ISNS (Internet storage name service protocol)

Der Internet Storage Name Service (iSNS) erlaubt automatisierte Erkennung, Management und Konfiguration von iSCSI- und Fibre-Channel-Systemen mit iFCP-Gateways im TCP/IP-Netz. Damit bietet iSNS Management-Dienste, wie sie an sich nur in Fibre-Channel-Netzen üblich sind. Ein IP-Netz kann damit so arbeiten wie ein FC-SAN. iSNS kann die Fibre Channel Fabric Services simulieren und damit sowohl iSCSI- als auch FC-Geräte steuern. Ein iSNS-Server kann als zentraler Konfigurationsdienst für ein gesamtes Speichernetzwerk (SAN) fungieren. Anzumerken ist, dass zwar das iFCP-Protokoll Grundlage ist, einige Anbieter von iSNS-Servern aber auch reine iSCSI-Geräte ohne iFCP unterstützen.