Unified Communications
Neue Kommunikationsmittel für eine ausgewogene Work-Life-Balance

Nichts ist aktueller und wird immer größer geschrieben als die Vereinbarung von Job und Familie. Immer mehr Arbeitgeber räumen ihren Angestellten, insbesondere Eltern, deshalb Freiheiten ein: Mal später ins Büro kommen, mal früher gehen und die restliche Zeit von zu Hause aus oder sogar einen Großteil der Woche im Home Office arbeiten.

Es ist egal, ob ein Angestellter im Büro oder zu Hause arbeitet, beim Telefonieren in einem Straßencafé in Berlin oder beim Schreiben von E-Mails am Flughafen in London sitzt: Unified Communications, die Bündelung von Telefon, E-Mail und Firmennetzwerk, macht es möglich.

Die Welt dieses anderen Arbeitens, dieses neuen Arbeitens macht Arbeiten nicht nur für Firmen effizienter, sondern ermöglicht den Arbeitnehmern mehr Flexibilität, was letztlich zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance beiträgt. Der Vorteil für den Arbeitgeber: Zufriedene Mitarbeiter, die mehr leisten und so zum Geschäftserfolg beitragen.

Diese neue Art des Arbeitens wird auch in Unternehmen immer wichtiger, der Begriff „Unified Communications“ bezeichnet dabei die Bündelung von Telefonnetz und Firmennetzwerk, Fest- und Mobilfunknetz sowie getrennter Nachrichtenformate wie Sprache, Fax oder E-Mail.

Unified Communications ermöglicht es, für alle Arten von Nachrichten, Informationen und Daten nur noch ein Netz, ein Gerät, eine Plattform und eine Bedienoberfläche zu nutzen. Dieser überall und jederzeit mögliche Zugriff auf alle Informationen macht Kommunikation absolut universell und unterbrechungsfrei und Geschäftsprozesse nachhaltig schneller und effizienter.